Globalisierung

Die Vernetzung der Welt

Der Begriff Globalisierung wurde bis heute nicht einheitlich definiert, weil die Globalisierung zum einen ein sich entwickelnden Prozess beschreibt, zum anderen ist es strittig, inwiefern nur wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt werden sollen oder auch politische, geschichtliche oder soziale Elemente integriert werden sollen. Da die jeweilige Definition meist von einer Person aus einem der genannten Fachgebiete aufgestellt wird, gibt es viele verschiedene Blickwinkel auf die Definition der Globalisierung.
In vielen der Definitionen ist aber die Ausweitung, Verdichtung und Beschleunigung weltweiter Beziehungen vorhanden.

Den Ausmaß, über den sich die Globalisierung erstreckt, sieht man an folgenden Themen:

  • Kommunikation: Die Welt wird immer Vernetzter, sowohl im technischen Bereich (Fax, Email) als auch in der Logistik (Schiffe, Flugzeuge)
  • Ökonomie: Der Handel wird liberalisiert, Transportkosten sinken, eine größere Mobilität entsteht
  • Gesellschaft: Es können in Teilregionen sowohl Chancen als auch Probleme entstehen.
  • Umwelt: Es kann zur Umweltgefährdung durch hohe Transportwege und zu Ressourcenverschwendung kommen

Der Europäische Globalisierungfond (EGF) hilft Menschen, die durch Globalisierung ihren Arbeitsplatz verloren haben, durch finanzielle Unterstützung für Weiterbildung und Umzüge, einen neue Arbeit zu finden.